VVG - Leistungen - krankenkassen-check / Vorgeburtliche Anmeldung / Krankenversicherung / Krankenkasse

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

VVG - Leistungen

Info's

Zusatzversicherungen gemäss Versicherungsvertragsgesetz (VVG)
Das Bundesgesetz über den Versicherungsvertrag reglementiert unter anderem die Zusatzversicherungen, welche die obligatorische Krankenpflegeversicherung ergänzen.

Die Zusatzversicherungen ergänzen die Leistungen der Grundversicherung dort, wo diese keine oder - für die persönlichen Bedürfnisse - ungenügende Leistungen erbringt.

Im Gegensatz zur Grundversicherung, besteht bei den Zusatzversicherungen keine gesetzliche Versicherungspflicht. Kündigen Sie Zusatzversicherungen erst dann, wenn Sie von der neuen Krankenkasse eine schriftliche Aufnahmebestätigung haben, sonst verlieren Sie bisherige Deckungen unter Umständen endgültig!


Sinnvolle Zusatzleistungen für:
- Spitalaufenthalt (Allgemeine Abteilung ganze Schweiz, Halbprivat, Privat, usw.)
- Auslandschutz
- nicht kassenpflichtige Medikamente
- Gesundheitsförderung
- Alternativmedizin
- Brillen und Kontaktlinsen
- Rettungs- und Transportkosten
- Zahnfehlstellungskorrekturen bei Kinder
- Kapital bei Unfall (Tod / Invalidität)
- usw.

Wichtig: Lassen Sie sich vor Behandlungsbeginn die Kostengutsprache schriftlich bestätigen.
Es gibt keine generelle Anerkennung von Therapieform, Therapeut, Geburtshaus, Reha-Aufenthalt, Spitex etc.

Die Grundversicherung und Zusatzversicherungen können bei verschiedenen Kassen abgeschlossen werden.
So können Sie vorgehen, wenn Sie Grund- und Zusatzversicherung bei verschiedenen Kassen führen wollen:

1.Machen Sie vor dem Einsenden eine Kopie der Rechnung für Ihre Unterlagen.

2.Schicken Sie Ihre Rechnungen an die Kasse, bei welcher Sie die Grundversicherung haben. Weisen Sie die Kasse darauf hin, dass Sie noch Zusatzversicherungen bei einer anderen Kasse führen. Die Grundversicherungskasse prüft die Rechnung und sendet Ihnen eine Abrechnung zu.

3.Sie können dann die Abrechnung mit einer Kopie der Arztrechnung an die Kasse weiterleiten, bei der Sie die Zusatzversicherung(en) führen.

 
 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü